Restaurant Schöneck am Kranzplatz: Torlauf, Trüffel und Tartar

Das SkiMAGAZIN stellt Ski-Restaurants, Hütten, Hotels und ihre kulinarischen Spezialitäten vor – heute: das Restaurant Schöneck am Kronplatz mit seinem betörenden Tartar

neuer_name

© Betreiber

Text: Jupp Suttner

Skifahren am Kronplatz im Südtiroler Pustertal – das ist vom Feinsten. Nicht nur auf den Pisten (etwa die vom Schweizer Olympiasieger Bernhard Russi kreierte schwarze Herrnegg-Abfahrt nach Reischach hinab) – sondern auch in den Restaurants der Region. Eines der bemerkenswertesten: das Schöneck in Pfalzen-Mühlen – ein absolutes „Muss“, wenn man sich mal einen Skiurlaubs-Abend lang verwöhnen will. Karl Baumgartner gilt bei Insidern als der kreativste Hauben-Koch Süd-tirols und sein Bruder Sigi ist für die rund 600 Weine im Keller zuständig. Baum-gartner – dessen Frau Mary den gesamten Service organisiert – verbindet die italienische und die regionale Küche teilweise geradezu genial. Vorspeisen gibt es ab 14, Hauptgerichte ab 29 Euro. Wer sich das ganz Besondere gönnen will, sollte nach dem Torlauf tagsüber dann abends das Tatar von einem Pustertaler Sprinzen-Jungrind mit schwarzem Trüffel aus Umbrien probieren (29 Euro) – Sie werden am nächsten Tag noch schweben! (Über die Piste.) Unbedingt reservieren! Telefon: 0039-0474-565 550, www.schoeneck.it

neuer_name

© Betreiber

Tartar vom Pusterer „Sprinzen“ Rind mit schwarzem „Norcia“ Trüffel

Einkauszettel (4 Personen)

600 g Roastbeef sauber zugeputzt

100 g Schwarzer Norcia Trüffel sauber geputzt

4 cl natives Olivenöl

2 cl Haselnussöl

2 cl Öl vom eingelegten Trüffel

60 g fein gehackter Norcia Trüffel

1 TL Dijon Senf

2 cl erstklassige Soyasauce

1TL Rotweinessig

1 Prise geriebene Muskatnuss

Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Das Fleisch mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden, in einer Schüssel auf Eis stellen, mit den restlichen Zutaten vermischen, gut mit einem Löffel durchkneten, so dass eine gute Bindung entsteht und zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Das Tartar in einem Metallring drücken, auf Tellern platzieren, mit frisch gehobeltem Trüffel belegen und mit Salzbutter und getoastetem Baguettescheiben servieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 04 / 2015

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

25.11 – 02.12.2017
SkiMAGAZIN - Skitestwoche in Sulden
26.11 – 02.12.2017
WSV - Saison Opening im Pitztal