Catskiing in Georgien

Ein Schweizer ist mit Pistenraupen auf Europatour und verwirklicht sich seineN Traum vom eigenen Berg.

neuer_name

Ingo Schlutius musste schon häufiger feststellen, dass andere Fahrer vor ihm den ganzen Tiefschnee zerfahren hatten. Doch statt zu lamentieren hat er sich einfach seinen eigenen Berg gekauft. Genauer gesagt ein kleines Skigebiet in Georgien, in dem er weitab von jeglicher Powderkonkurrenz Catskiing anbieten möchte. Im Januar sollen schon die ersten Gruppen nach Georgien kommen. Für Catskiing braucht man neben Schnee auch eine Pistenraupe. Die „Snow-Cats“ sind bereits per LKW unterwegs in den Kaukasus. So steht ab Januar dem Powderspaß nichts mehr im Weg.

Alle Infos auf: www.powderproject.ch

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 01 / 2017

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening