Das Beste für jetzt

Beim Testival auf dem Stubaier Gletscher war wieder fröhliches Neuheiten-Testen angesagt.

neuer_name

Früh in der Saison treffen sich traditionell die Hersteller von Skiern, Snowboards und Zubehör auf dem Stubaier Gletscher beim „Sport Scheck Testival“, um ihre Neuheiten dem Publikum vorzustellen. In diesem Jahr konnten sich die Teilnehmer sogar über frischen Neuschnee freuen, alleine in der Nacht von Freitag auf Samstag gab es rund 30 Zentimeter frischen Powder. Für 30 Euro (zusätzlich zum Liftpass) konnte jeder testen, so viel er wollte: die neuen Ski von Völkl, Blizzard oder Elan ebenso wie Schuhe von Salomon oder K2, bis hin zu Helmen und Brillen von POC, Uvex oder Alpina. Auch Snowboards standen zum Testen bereit. Allerdings wurde erneut deutlich, wo der Trend hingeht. Denn während bei einigen Firmen zwischenzeitlich alle Top-Ski vergriffen waren, gab es keinen einzigen Hersteller für Snowboardboots, der mit seinen neuen Produkten beim Testival vertreten war.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 01 / 2017