»Der Weltcup ist eine hervorragende Plattform!«

Der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin wird ­mindestens bis ins Jahr 2020 den Alpinen Skiweltcup sponsorn. Im Interview spricht Marcus Pieker, ­Senior Manager ­Sponsoring & Cooperations, über die Hintergründe und die neue Ausrichtung der deutschen Outdoor-Brand.

neuer_name

Herr Pieker, Jack Wolfskin hat sein Engagement im alpinen Skiweltcup bis 2020 verlängert. Was waren die ­Hauptgründe dafür?

Der Audi FIS Ski Alpin Weltcup bietet uns eine hervorragende Plattform, im Wintersport eine hohe und kontinuierliche Präsenz zu zeigen und die Produkte von JACK WOLFSKIN in einem technisch-funktionalem Umfeld an Ski- und Outdoorinteressierte zu kommunizieren.

Welche Maßnahmen gehen mit dem Sponsoring ­einher? Und welche Rolle spielt ­Skibekleidung inzwischen in der neuen Kollektion von Jack ­Wolfskin?

Das Sponsoring umfasst ­Werbepakete auf und abseits der Skipisten bei über 43 Weltcup-Veranstaltungen pro Saison. Der Skisport ist für uns im Winter ein wichtiger und technisch-funktionaler Bestandteil unser Active-Outdoor Kompetenz und unterstreicht zudem die Internationalität der Marke durch seine globale Ausrichtung. Für unsere Kunden planen wir 2017/18 als besonderes Highlight wieder ein Skirennen in den ­Alpen mit attraktiven Preisen und der Möglichkeit, unsere neuen Ski-Produkte zu testen. Die ­Bewerbungsphase startet Anfang November und alle ­Interessenten sollten sich diesen Termin schon mal vormerken.

Jack Wolfskin ­beeindruckt mit Nachhaltigkeit und ökologischem Handeln. Auf welche Highlights können wir uns freuen?

Die neue Kollektion wurde mit hochfunktionellen Styles für Wintersportarten wie Ski Alpin, Langlauf und Skitourengehen erweitert. Entwickelt wurden die Produkte mit dem ehemaligen Schweizer Skirennfahrer Bruno Kernen und der ehemaligen britischen Alpin-Skifahrerin, Chemmy Alcott. Die Styles wurden bis ins Detail mit den Experten abgestimmt. Im Fokus standen flexible, atmungsaktive und robuste Materialien wie das neue „Texapore Snow 2L“ und „Texaplore o2+ Snow 2L“. Der Oberstoff ist scheuerfest und dennoch weich. Gleichzeitig ist das Zweilagen-­Laminat aufgrund der atmungs-aktiven und wasserdichten Membran sehr elastisch und macht jede ­Bewegung mit. Und die Ski-Jacken aus der Exolight-Serie sind zu 100 Prozent PFC-frei.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 04 / 2017

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat