Faire Frauen im Tiefschnee

Bei den Women’s Progression Days von Lorraine Huber in Lech am Arlberg kommt man (frau) ohne Männer aus

neuer_name

Die Österreicherin Lorraine Huber ist nicht nur eine weltbekannte Profi-Freeriderin – sondern auch Botschafterin. Und zwar von Lech am Arlberg. Weshalb sie vom 9. bis 12. Januar in Lech die Women’s Progression Days leitet. Und gemeinsam mit drei weiteren Tiefschnee-Koryphäinnen Tipps und Tricks für den Deep Powder-Spaß vermittelt. Die Inhalte werden dabei „von Frau zu Frau“ weitergegeben, die Stimmung in der männerlosen Gruppe soll laut Ausschreibung freundschaftlich, locker und fair sein. Wichtig: Jede Teilnehmerin muss Aufstiege von mindestens 30 Minuten Dauer zu bewältigen in der Lage sein.

Zwischendurch gibt es Drehs für Videoclips (zum Mitnehmen nach Hause), Yoga und mehr. Preis: 699 Euro – inklusive drei Ü/HP. Infos: www.lorrainehuber.com, www.lech-zuers.at

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening