Sulden rüstet auf

In diesem Winter locken die Südtiroler mit einer neuen Bahn, die ein fantastisches Panorama erschließt

neuer_name

In der einzigartigen Kulisse des Ortler-Dreigestirns skizufahren, ist immer ein großer Spaß – schon aufgrund der absoluten Schneesicherheit von Ende Oktober bis Anfang Mai. Doch ab sofort gibt es noch ein weiteres Highlight: Das Liftangebot wird um eine hochmoderne 10er-Umlaufkabinenbahn – die Rosim-Bahn – erweitert. Diese bringt die Skifahrer in nur 4 Minuten von 1.900 m auf 2.450 m direkt ins Kanzelgebiet. Damit ist der langersehnte Zusammenschluss der beiden bestehenden Skigebiete in Sulden in beide Richtungen vollzogen. In diesem Zusammenhang entsteht auch eine neue, anspruchsvolle Panoramapiste von der Bergstation der Rosim-Bahn (Gebiet Kanzel) direkt zur Talstation der Seilbahn.

Und auch kulinarisch geht es noch weiter hoch hinaus: Im Zuge des Bahn-Baus wird das bestehende Kanzel-Restaurant den neuen Bedürfnissen angepasst. Dieses bekommt ein komplett neues Erscheinungsbild und wird um 150 m2 erweitert. Auch auf der Sonnenterrasse, die durch ihre einmalige Position einen direkten Blick auf den Ortler bietet, kommen weitere Sitz- und Liegemöglichkeiten hinzu.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 04 / 2014

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening