Das gewisse Etwas – stylische Ski-Hotels

Schon klar: Wenn der Pulverschnee bis zur Hüfte reicht, ist es eigentlich egal, wie und wo man sich bettet. Aber irgendwann muss die weiße Pracht auch vom Himmel fallen – und an solchen „Down-Days“ mit nullkommanull Sicht und eisigen Temperaturen freut man sich, wenn das Hotel mehr bietet als ein Bett und einen Frühstücksraum. Wir stellen Ihnen vier Hotels vor, in denen auch ein „Down-Day“ ein „Fun-Day“ ist.
Weiterlesen

neuer_name

Hakuba go east!

Wer das echte Nippon erleben will, sollte nicht unbedingt nach Niseko auf der Nordinsel Hokkaido reisen, wo sich bald mehr Australier tummeln als in Sydney. Im Hakuba Valley, das 1998 während der Olympischen Winterspiele als wettkampfstätte diente, kann man dagegen noch mit Japanern Ski fahren. Weiterlesen

neuer_name

Skifahren in Namibia: Heißer Skispaß

Locker schwingen auf der „Matterhorn“-Düne: Henrik May zeigt Touristen in Namibia, wie man auf Sand Ski fährt. In ­Zeiten des Klimawandels ­könnte das vielleicht sogar ein Sport für die Zukunft sein Weiterlesen

neuer_name

Skifahren in den Anden: Fünferlei vom Ring Of Fire

Pulverschnee im Hochsommer? Kein Problem! Findet man zum Beispiel in der südlichen Hemisphäre. Die südamerikanischen Anden locken mit herrlicher Landschaft, etlichen tollen Skigebieten und einigen majestätischen Vulkanen, die eine magische Anziehungskraft auf Freerider und ­Liebhaber etwas exotischerer Skitouren haben. Andale! Weiterlesen

neuer_name

Powder-Zeremonie in Japan

Einmal im Leben in Amerika powdern – für viele Skifahrer ein Traum. Neuerdings zieht es die europäische Freerider- und Backcountry-Gemeinde jedoch weniger gen Westen. „Go East“ heißt das neue Mantra der Breitbrett-Fahrer. Ganz vorne auf der Liste: Niseko – das auf der nördlichsten Japan-Insel Hokkaido gelegene Tiefschneeparadies mit seinem trocken-leichten Pulverschnee Weiterlesen

neuer_name

Die Alpen Asiens

Kaum ist Sotchi Vergangenheit, da blickt die Wintersportwelt voller Fragen auf den nächsten Olympischen Problemfall. 2018 geht es nach Pyeongchang in Südkorea. Wir haben uns die Destination bereits einmal angesehen. Fazit vorab: Ein Besuch in Koreas olympischem Skigebiet ist irgendwie anders und doch lohnenswert Weiterlesen

neuer_name

Hemsedal: Kreuzfahrt ins Skivergnügen

Kein Stau, kein Stress, kein Schlafmangel: Skiläufer aus Deutschlands hohem Norden kommen auch ohne Hatz ins Winterparadies. Der Urlaubs-Kompass muss nur entsprechend genordet sein. Norwegen heißt die Alpen-Alternative. Hemsedal, 220 Kilometer nordwestlich von Oslo, ist das perfekte Ziel für Familien. Schon die Anreise ist ein Erlebnis: Sie erfolgt per Kreuzfahrt-Schiff Weiterlesen

neuer_name

Im himmlischen Kirgistan

Die kirgisische Republik ist ein Land, das fast keiner kennt. Hier ist ein Pferd noch ein großer Besitz, die Berge sind namenlos und unberührt. Doch das Land ist ein Rohdiamant, das sich auf der Landkarte versteckt. Wer es einmal entdeckt hat, findet hier optimale Ski-Möglichkeiten als Alternative zu den überlaufenen Alpen. Unser Autor Olaf Sueters unternahm Skitouren in unwegsamem Gelände, campierte im Schnee und traf auf die Gastfreundschaft der Einheimischen Weiterlesen

neuer_name

Fahrt ins Glück

Diesmal sollte alles anders werden: Perfekter Schnee und optimale Pisten sollten nicht vom Buchungsglück abhängen. Wir wollten selbst auf die Jagd gehen und unser Reiseziel so kurzfristig wie möglich wählen. Endlich mal kein Roulette, bei dem man sich schon Monate im Voraus für ein Skigebiet entscheiden musste, sondern Mobilität für den Topspot. Die Lösung: Ein wintertaugliches Wohnmobil! Weiterlesen

neuer_name

Ab in den Schnee!

Wenn man den Nachwuchs über die Piste flitzen sieht, rutscht einem manchmal das Herz in die Hose – aber noch öfter schlägt es vor Glück. Darum hier die besten Möglichkeiten, mit den Kleinen zusammen in den Skiurlaub zu fahren Weiterlesen

neuer_name

Immer am Rand lang

Tourengehen boomt. Mehr noch jene Variante, am Rande der Pisten zu wandeln. Das erfreut aber nicht jeden Bergbahnbetreiber, der DAV trat mit Empfehlungen auf den Plan. Das SkiMAGAZIN sagt, wie man sich richtig erhält – und wo man in Bayern am besten hinfährt
Weiterlesen

neuer_name

Schladming: Es werde Licht

Immer mehr Wintersportorte entdecken, dass man unter Flutlicht nicht nur Ski fahren, sondern auch attraktive Shows inszenieren kann. Der Weltcup-Zirkus tourt mit seinen Slalom-Artisten auf nächtlicher Bühne in Schladming mit großem Erfolg. Sportliche Aktivitäten unterm Sternenhimmel sind aber auch bei Hobby-Brettlfans im Trend
Weiterlesen

Tarvisio: Skifahren mit Meerblick

Zumindest, wenn das Wetter mitspielt. Bei unserem Autor hat es für diese Aussicht leider nicht gereicht. Trotzdem war das Skischaukeln unter südlicher Sonne ein verlockendes Vergnügen, das durch eine neue Seilbahn zwischen dem italienischen Friaul und Slowenien möglich geworden ist. Dabei verkürzt der DB Autozug die Anreise auf zwei Autobahnstunden Weiterlesen

neuer_name

Die Berge zu Füssen!

„Berge von unten, Kirchen von außen, Wirtshäuser von innen!“ lautet ein alter Spruch. Nun, wie es um die Religion bestellt ist bleibt jedem selbst überlassen. Aber man kann durchaus auch oben am Berg Wirtshäuser genießen und ganz nebenbei auch noch Skifahren gehen. Wir fischen uns hier drei besondere Schmankerl heraus
Weiterlesen

neuer_name

Sierra Nevada: Ab in den Süden!

Meer oder Berge, Schnee oder Strand, baden oder carven? Diese Fragen können Paare oder ganze Familien entzweien. Müssen sie aber nicht. Denn ganz im Süden des europäischen Kontinents liegen nur 35 Kilometer Luftlinie zwischen Traumpisten und Traumstränden. Wer in die spanische Sierra Nevada fährt, kann ab März das eine tun, ohne das andere zu lassen Weiterlesen

neuer_name

Anden: Sprung ins Ungewisse

Enttäuschung ist manchmal die beste Motivation. In unserem Fall ist es der Frust über die zurückliegende Skisaison. Frische weiße Flocken waren Mangelware. So keimt im Frühling 2011 die fixe Idee, in den Schnee Südamerikas einzutauchen. Klimatisch ist der August in den argentinischen und chilenischen Anden vergleichbar mit den Alpen im Februar – klirrende Kälte und verschneite Gipfel. Als Zugabe gibt’s rauchende Vulkane, weite Landschaften, exotische Panoramen und faszinierende Menschen. Ein Ski- und Road-Trip in der anderen Hemisphäre Weiterlesen

neuer_name

Serfaus-Fiss-Ladis: Das Glück der ersten Spur

Unser Autor machte sich ins tirolerische Serfaus-Fiss-Ladis auf, um gegen einen Aufpreis frühmorgens die Pisten und Powderhänge fast völlig alleine zu genießen. Ob es sich gelohnt hat und wo Sie dieses Erlebnis noch genießen können, verrät er Ihnen hier Weiterlesen

neuer_name

Sommerschnee statt Strandcafé

Im Januar zum Baden auf die Kanaren zu fliegen ist das Normalste von der Welt. Mit Skifahren im Sommer war das mal so ähnlich. In den vergangenen fünfzig Jahren boten fast sechzig Orte in den Alpen irgendwann mal Sommerskifahren an. Dieses Jahr werden Anfang September nur noch sechs bis acht Gebiete übrig sein. Höchste Zeit also für ein Paar Abfahrten über sommerlichen Gletscherfirn. Denn wer weiß, wie lange das noch geht … Weiterlesen

neuer_name

Komfortstall für die Pistensau

Wein, Speck und Käse „ab Hof“ – wer kennt das nicht? Aber Urlaubsbauernhöfe, die direkt an Österreichs Pisten auf Gäste warten, werden bisher bestenfalls als Geheimtipps gehandelt. Wir machen uns daran, das zu ändern Weiterlesen

neuer_name

Lofoten: Skifahren mit Meerblick

Die Chance, sich den Traum vom Skifahren mit Rundumsicht aufs Meer zu erfüllen, liegt näher als man denkt. Dazu muss man nicht unbedingt auf Hawaiis Mauna Kea klettern, sich auf nordamerikanischen Eisriesen mit Aussicht auf den Golf von Alaska halbtot frieren oder grönländische Inuit nach geeigneten Abfahrten in ihren Küstenbergen fragen. Ein Billigflieger-Ticket nach Nordnorwegen reicht völlig aus. Es ist die beste Eintrittskarte für mehr Meer als man es sich auf Ski je hätte träumen lassen. Die Rede ist von der aus 80 kleinen Eilanden bestehenden Inselkette der Lofoten, die zwischen 100 und 300 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt und deren Berge bis zu 1.200 Meter aus der arktischen See ragen Weiterlesen

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

24.11.2018
Ischgl - Ski Opening
29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening
30.11 – 23.12.2018
Großarltal - Salzburger Bergadvent
01.12.2018
Schladming - Ski Opening
06.12 – 09.12.2018
Flachau - Winteropening
07.12 – 09.12.2018
Warth-Schröcken - Ski Opening
12.12 – 16.12.2018
Weltcup - Montafon
14.12 – 16.12.2018
Warth-Schröcken - Ski and Fun
14.12.2018
Schöneren-Haideralm - Ski Opening
16.12.2018
Steiermark - Familien Skifest
03.01 – 05.01.2019
Schladming/Gröbmingerland - Oldtimer Schneeevent
05.01 – 26.01.2019
St. Anton - "Ladies First"
27.01.2019
Nebelhorn - 22. Allgäuer Lawinentag
03.02.2019
Nebelhorn - SAAC Lawinencamp
27.03 – 31.03.2019
Kanzelwand - Telemark-Fest und Deutsche Meisterschaft