neuer_name

"Ich wusste vorher, dass ich gewinne!"

Bei der WM in St. Moritz wurde Eric Guay (36) ­sensationell Weltmeister. Im Kurz-Interview erinnert der Kanadier sich noch einmal an den Tag, an dem er der älteste Weltmeister der Ski-Geschichte wurde … Weiterlesen

neuer_name

Fritz Dopfer: "Ich war schon komplett im Tunnel"

Wie schnell es im Skisport gehen kann, weiß Fritz Dopfer aus eigener Erfahrung. Mit großen Ambitionen startete der 29-jährige in die neue Saison, die aber nach einem Schien- und Wadenbeinbruch ein jähes Ende fand. Im Interview schildert der top-Techniker die Phase nach der Verletzung, seine Motivation beim Neuanfang und die kleinen Nuancen, die einen Weltklasse-Ahtleten im Rennsport nach vorne bringen. Weiterlesen

neuer_name

Hilde Gerg: "Da wurden meine Knie weich!"

20 Weltcup-Siege, WM-Gold mit der Mannschaft, Slalom-Olympiasiegerin: Hilde Gerg ist eine der erfolgreichsten Fahrerinnen in der Geschichte des deutschen Alpinsports. Im Karriere-Interview erinnert sich die dreifache Mutter an die schönsten und schwierigsten Momente ihrer Laufbahn – und Sie erklärt, warum Sie ihren Spitznamen "Wilde Hilde" früher nicht ausstehen konnte. Weiterlesen

neuer_name

Lasse Kjus: "Skirennen sind nicht gefährlicher als früher"

Ein Gespräch mit Ski-Legende Lasse Kjus.

Lasse Kjus ist einer der erfolgreichsten alpinen Skirennläufer. Im Interview mit dem SkiMAGAZIN spricht der dreimalige Weltmeister und zweifache Gesamtweltcup-Sieger über sein ebenso erfolgreiches Leben nach dem Weltcup-Zirkus sowie die Entwicklung Weiterlesen

neuer_name

Streif-Champ Peter Fill: "Nie aufgeben. Ziele verfolgen!"

Abfahrts-Champ Peter Fill: Der Mann ist schon eine lebende
Legende, denn er gewann 2015/16 als erster Italiener den Abfahrts-Weltcup. Doch nicht nur das: Peter Fill entschied auch das legendäre Hahnenkamm-Rennen auf der Streif für sich. Im SkiMAGAZIN-Interview verrät der 34-jährige Südtiroler, dass er auch sonst schon viel erreicht hat - und er erzählt, was Ihm zum vollkommenen Glück noch fehlt. Weiterlesen

neuer_name

DSV-Skicross-Ass Anna Wörner: "Man braucht von allem etwas"

DSV-Skicross-Ass Anna Wörner im Interview: Sprünge, Wellen, Gegner: Wenn Skicross-Fahrerin Anna Wörner Richtung Ziellinie rast, hat sie viel zu tun. Die 27-jährige Olympionikin gilt als eine der Besten ihres Fachs – dank hartem Training, im Sommer wie im Winter. Im Interview erklärt Wörner, wie Trampolinspringen beim Skicross hilft, wie risikoreich die Sportart ist und wie sich Beruf und Sport vereinbaren lassen. Weiterlesen

neuer_name

Gela Allmann: "Ich wollte wieder auf einem Gipfel stehen"

Ein interview mit der Bergsportlerin Angelika Allmann - Diese Geschichte hat viele Menschen bewegt: Angelika „Gela“ Allmann, erfolgreiche Bergsportlerin und strahlendes Sportmodel, stürzte im April 2014 fast zu Tode. Wegen zahlreicher Verletzungen zunächst komplett bewegungsunfähig, kämpfte sie sich Schritt für Schritt zurück ins normale Leben – und ist jetzt sogar wieder im Gebirge aktiv. Im Gespräch mit dem Skimagazin erzählt Allmann, wie ihr die Liebe zu den Bergen geholfen hat. Weiterlesen

neuer_name

Tina Maze: Ich liebe Schlachten mit Männern

Tina Maze (32) ist Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Weltcup-Gewinnerin. Die Slowenin stand bei 80 Weltcup-Rennen auf dem Podium (26 x davon ganz oben), errang die höchste Weltcup-Punktzahl aller Zeiten innerhalb einer Saison, erhielt 2011 eine Morddrohung und geriet in einen Unterwäsche-Skandal. Sie startet seit 2008 in einem Privat-Team, hat einen Freund (Andreas Massi), der zugleich ihr Manager sowie Trainer ist – und legt nun eine mindestens einjährige Wettkampf-Pause ein. Vorher traf sie sich noch mit dem SkiMAGAZIN zu einem Exclusiv-Interview
Weiterlesen

neuer_name

Lisa Zimmermann: Ich weiß immer, wo ich bin!

Das sagt Lisa Zimmermann (19). Und das ist bei ihr weit weniger selbstverständlich als bei anderen Leuten – sieht man sich die unglaublichen Tricks an, mit denen die Slopestylerin durch die Luft wirbelt. Ursprünglich war Lisa Eiskunstläuferin – ehe der größere Bruder Max sie zum Skisport brachte. Die Weltcup-Gewinnerin von 2014 wuchs in Franken und Oberbayern auf, lebt inzwischen in Innsbruck und wurde letzten Winter Slopestyle-Weltmeisterin. Was an Slopestyle so faszinierend ist, warum Jungs eine Vorbildrolle einnehmen und wie es sich an fühlt, als erste Frau der Welt einen bestimmten Sprung gestanden zu haben, erklärt die Olympiateilnehmerin von Sotschi in diesem SkiMAGAZIN-Exclusiv-Interview Weiterlesen

neuer_name

Linus Straßer: Felix war immer mein Vorbild

Auf dem Fußballfeld wäre Linus Straßer (23) vom TSV 1860 München ein Stürmer. Zwischen den Slalomtoren war er letzte Saison ein Himmelsstürmer. Als Fünfter des Nightrace von Schladming sorgte er für Begeisterung und nährte die Hoffnungen der Skifans, dass er irgendwann in die Fußstapfen von Felix Neureuther und Fritz Dopfer treten kann. Was er noch an sich verbessern möchte, um dies zu erreichen, lesen Sie in diesem Exclusiv-Interview
Weiterlesen

neuer_name

Freestyle-Star David Wise: Ich will Dinge tun, die noch keiner gemacht hat

David Wise ist der ­erste und bisher einzige Olympiasieger in der Halfpipe und gewann dreimal hintereinander die X-Games. Aber er fällt nicht nur wegen seiner Erfolge auf: Mit 25 Jahren hat er schon zwei Kinder und spendet zehn Prozent seiner Preisgelder für ein Projekt zur Trinkwasserversorgung in der Dritten Welt. Wie ihn seine Siege verändert haben und wie er in der Halfpipe gelandet ist, erzählt er im Interview. Weiterlesen

neuer_name

Viktoria Rebensburg: An der Unterwäsche liegt es nicht!

Viktoria Rebensburg (26) aus Kreuth am Tegernsee kann ihre Ski selbst ­präparieren – spricht und schläft jedoch nicht mit ihnen. „So weit ist es noch nicht“, verrät sie in diesem SkiMAGAZIN-Exklusiv-Interview. Denn: Vicky, so der Spitzname der Riesenslalom-Olympiasiegerin, betrachtet sich als ausgesprochen rational denkenden Menschen. Weshalb die Sport­marketing-Studentin sich auch jeglichen Aberglauben abgewöhnt hat Weiterlesen

neuer_name

Felix Neureuther: So wurde ich vom Kind zum Mann

Die Olympische Spiele 2006 waren für Felix ein Knackpunkt für seine Karriere und ein ­wichtiger Schritt zum Erwachsenwerden. Vielleicht liegen dem Slalom-Vizeweltmeister von 2013 deshalb Kinder und deren Förderung so am Herzen. Im Interview spricht er über seine Kindheit und die Kids von heute Weiterlesen

neuer_name

Patrick Küng: Wir sind alle etwas verrückt

Slalom und Riesenslalom – super! Doch die wahre Königsdisziplin im alpinen Skisport ist die Abfahrt. Wer darin Weltmeister wird, ist der absolute King. Seit diesem Jahr heißt er Küng. Patrick Küng. Der Schweizer (31) siegte im Februar bei der WM in Vail/Beaver Creek. Dabei hatte er für den Winter 2014/15 nicht mal einen Sponsor für die Sturzhelmaufschrift gefunden. Im Exklusiv-Interview mit dem SkiMAGAZIN verrät Küng über sich und die anderen Weltcup-­Abfahrer: „Wir suchen immer den großen Kick und genießen die Extreme Weiterlesen

neuer_name

Max Rieger: Himbeer-Ernte statt Trainings-Qual

Die erste Begegnung zwischen unserem SkiMAGAZIN-Reporter und Max Rieger fand im Januar 1971 statt, im Zielraum des Weltcup-Riesenslaloms von Adelboden. Rieger – damals 24 Jahre jung – hatte seinen Run absolviert, als der Schweizer Abfahrts-Olympiasieger Bernhard Russi (22) an ihn herantrat und ein wunderschönes 19-jähriges Mädchen präsentierte: „Max, darf ich dir vorstellen – meine neue Freundin, Michèle Rubli, dreifache Schweizer Ski-Meisterin!“ Der Max, ein ausgewiesener Frauen-Kenner, lobte: „Bernhard, die is ja gor ned so greislich, wia Du immer gsogt host!“ („Bernhard, die ist ja gar nicht so hässlich, wie du immer behauptet hast!“). So war Max Rieger das ganze (Ski-)Leben lang – ein lustiger Bursch’, dessen Charme und Humor seine gesamte Umgebung entzückte. Daran hat sich bis heute nichts geändert: ein ewig lachender Max Rieger. Und ein 2014 plötzlich wieder berühmt gewordener Rieger – wegen Felix Neureuthers Riesenslalom-Sieg am 11. Januar dieses Jahres in Adelboden, dem ersten deutschen Triumph in dieser Disziplin seit fast 41 Jahren Weiterlesen

neuer_name

Elisabeth Görgl: Rhythmus im Blut

Elisabeth Görgl (30) war die Frau, die bei den Ski-Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen jene Rolle übernahm, die eigentlich der Lokalmatadorin Maria Riesch (damals noch ohne Höfl- vor dem Namen) zugedacht war: die der großen Triumphatorin. Weiterlesen

neuer_name

Marcel Hirscher: Der Flying Dutchman

Marcel Hirscher (23) ist jener Youngster aus dem Salzburger Land, der kam, sah, siegte und eine ganze Nation in Jubel-Taumel stürzte: als er im März dieses Jahres den Gesamt-Weltcup gewann – was als einzigen Öster-reichern bisher Karl Schranz, Hermann Maier, Stephan Eberharter und zuletzt (2005/06) Benjamin Raich gelang. Weiterlesen

neuer_name

Peter Hennekes: Mit Spaß und Siegel

Peter Hennekes, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Skilehrerverbandes, im Interview über die TÜV-Zertifizierung des DSLV, Gruppengrößen – und warum sich Skiunterricht auch für Fortgeschrittene lohnt Weiterlesen

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat

Events

08.12 – 17.12.2017
Ski Welt Wilder Kaiser - Hüttengaudi zum Winterstart
14.12 – 17.12.2017
Montafon - Eröffnung Skisaison
16.12.2017
Mayrhofen - Auf und Ab bei Rise & Fall
28.12 – 29.12.2017
Lienz - Ski Weltcup der Damen
09.01.2018
Flachau - Weltcup Nachtslalom Damen
13.01 – 14.01.2018
Bad Kleinkirchen - Weltcup Abfahrt/Super G der Damen
14.01 – 21.01.2018
Kitzbühel - Weltcup Super G/Abfahrt/Slalom
23.01.2018
Schladming - Weltcup Nachtslalom Herren