2 Minuten

Was ist der leichteste Schneeschuh der Welt?

Skitour, Winterwanderung oder eine Tour mit Schneeschuh – wann immer man im Winter ohne motorisierte oder elektronische Hilfe am Berg unterwegs ist, spielt Gewicht eine Rolle. Das hier ist der leichteste Schneeschuh der Welt.
©

Komperdell

Was gibt es Schöneres, als entspannt durch die Natur zu stapfen, um den Kopf freizubekommen? Skifahren, klar. Aber eine ruhige Wanderung ist ebenfalls perfekt geeignet, um abzuschalten. Frischer Neuschnee, der an manchen Stellen auch knie- bis hüfthoch ist, macht so einen Winterausflug aber beschwerlich. Doch für diesen Fall gibt es Schneeschuhe.

Schneeschuh: Große Fläche, geringes Gewicht

Schneeschuhe sind inzwischen sehr angesagt, denn sie bieten eine tolle Möglichkeit, querfeldein durch die Berge zu wandern. Das Prinzip eines Schneeschuhs ist simpel: Die Fläche unter den Füßen wird vergrößert, sodass man kaum noch in weichen Schnee einsinkt. Da großes Gewicht beim Gehen an den Füßen hinderlich ist, sind Schneeschuhe größtenteils aus Kunststoff oder Leichtmetall gefertigt.

Der leichteste Schneeschuh: Ein Österreicher

Die österreichische Traditionsfirma Komperdell ist seit jeher Innovationsführer bei der Produktion von Ski- und Wanderstöcken sowie hochtechnischen Protektoren für den Sportbereich. Auch Schneeschuhe gehören seit Jahren zum Sortiment. Die Ingenieure im Salzkammergut haben den leichtesten Schneeschuh der Welt entwickelt. Der Rahmen des „Carbon Air Frame 25“ ist in einer speziellen Hohlraumkonstruktion aus selbst hergestelltem Carbon gefertigt. Laut Komperdell hat diese Bauweise das Gewicht um stolze 50 Prozent reduziert, ein Schneeschuh wiegt gerade einmal 691 Gramm! Doch nicht nur aufgrund der verwendeten Materialien sind moderne Schneeschuhe echte Hightech-Produkte. Ausgeklügelte Technologien, geringes Gewicht und anwenderfreundliche Bindungen haben dafür gesorgt, dass Unternehmungen mit leichten Schneeschuhen zu einem angesagten Wintergenuss geworden sind.

Geschützte Zehen

Der per Druckknopf auf der Bindung des Schneeschuhs befestigte „Snowshoe Toe Cover“ hält die Füße auch in tiefem Schnee warm und trocken.

Komfortable Bindung

Einfach reinschlüpfen und losgehen! Die „Easy Step-in“-Bindung mit Schnellverschluss garantiert einfachen Einstieg, festen Halt und hohen Tragekomfort im Schneeschuh. Passend für jede Größe und normales Outdoorschuhwerk.

Hightech-Rahmen

Der „Hollow Core Carbon“-Rahmen ist aus einem Guss aus Carbon gefertigt und verfügt über ein integral ­gebautes „Carbon Decking“. Durch diese einzigartige Produktionstechnik ist der Schneeschuh leicht und trotzdem extrem widerstandsfähig.

Starker Grip

Robuste Metallzacken, die sogenannten „Ice Rail Claws“, sind beim leichtesten Schneeschuh der Welt direkt in den Rahmen integriert und bieten im Schnee und selbst auf blankem Eis starke Traktion.

Das könnte Dir auch gefallen

Die besten Skischuhe für sportliche Abfahrten - High-Performance-Skistiefel
High-Performance-Skischuhe sind die sportlichsten Skischuhe auf dem Markt, bei ihnen stehen Stabilität, Kraftübertragung und Präzision im Fokus. Das muss aber nicht zulasten des Komforts gehen. Skischuhspezialist Karl-Heinz Greil erklärt, für welche Fahrertypen die hochsportlichen Skischuhe Sinn ergeben.
6 Minuten
Nie mehr Skifahren ohne Rückenprotektor - Gut geschützt auf der Piste
Wer sich beim Skifahren vor schweren Verletzungen bestmöglich schützen möchte, sollte neben einem Helm auch einen Rückenprotektor tragen. Nicht nur im Gelände, auch auf der Piste!
6 Minuten
So wichtig ist der Flex-Wert eines Skischuhs - Interview mit Skischuh-Experte Janik Schettel
Auf der Suche nach dem richtigen Skischuh stößt man zwangsläufig auf den Flex-Wert, der angibt, wie hart, sprich wie sportlich ein Skischuh ist. Aber woher weiß man, wie hart der Skischuh für einen sein muss? Skischuh-Experte Janik Schettel beantwortet im Interview diese Frage und sagt, wie man den idealen Flex findet.
6 Minuten
Die besten Skischuhe für jeden Skifahrer - High Performance Boots
In den Skischuhen entscheidet sich, ob eine Abfahrt Spaß macht oder ob man den Skitag schon nach wenigen Schwüngen lieber wieder beendet. Unser Experte erklärt, was einen guten Skischuh ausmacht und warum man als Hobbyfahrer nicht unbedingt den sportlichsten Boot wählen sollte.
5 Minuten