2 Minuten

Allmountain-Ski

Welche Empfehlungen gibt es zu Allmountain-Ski?
©

SKIMAGAZIN-Heroes

Ich kann dich in deiner Entscheidung nur unterstützen, denn nachdem der WRC Racing auch viele Jahre einer meiner Lieblingsski war, gibt es für mich seit drei Saisons fast nur noch Allmountain-Performance-Ski. Darunter haben wir beim SKIMAGAZIN-Supertest die Modelle mit Mittelbreite von 80 bis 90 mm zusammengefasst. Die Bewertungen gibt’s übrigens Anfang Dezember in der Ausgabe 1/2022! Nachdem ich letzten Winter die Chance hatte, den im Frühjahr 2020 komplett überarbeiteten Blizzard Brahma 88 zu testen, der auf der Piste mit dem Halt eines RS-Skis glänzt und durch seinen kleinen Radius enge, auf der Kante gefahrene Turns ermöglicht, dabei wegen seiner Breite und seines Tip-und-Tail-Rockers viel Spaß im Gelände garantiert, bin ich total überzeugt von dieser Kategorie. Bei unserem Test im April hat Blizzard noch ein etwas schmaleres Modell neu vorgestellt, den Brahma 82. Der ist auf der Piste noch spielerischer, ohne an Sportlichkeit zu verlieren! Jedoch muss jeder bei der Wahl der Mittelbreite entscheiden, ob der Fokus auf Piste oder Gelände liegt. Da ich aufgrund deiner Frage davon ausgehe, dass du Blizzard-Fan bist, empfehle ich dir diese beiden Modelle, die viele Tester begeistert haben. Aber schaue bitte alle Modelle im SKIMAGAZIN 1/2022 an, denn: „Auch andere Mütter haben schöne Töchter und Söhne!“

Viel Spaß und viele schöne Skitage, SKIMAGAZIN-Hero Ralf

Werte SKIMAGAZIN-Heroes,

Allmountain ist in der Ski-Szene ein heißes Thema. Ich, 58 Jahre, 48 davon mit guter, wenn auch nicht exzellenter Technik auf der Piste unterwegs, bin fast immer Riesenslalom-Ski gefahren. Zuletzt, muss ich zugeben, war ich mit meinem nicht mehr ganz neuen Blizzard WRC Racing nach dem Mittag schon recht platt und suche deshalb einen gemäßigteren Ski, der auch auf sulzigem Schnee an Ostern komfortabel und sportlich zu fahren ist. Ich würde einem Allmountain-Ski gern eine Chance geben. Haben Sie da eine Empfehlung für mich? Vielen Dank für einen Expertentipp. Werner R. aus Langen

Das könnte Dir auch gefallen

Skibrillen: Schutz für die Augen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Das Tragen der richtigen Schneebrille gehört bei jedem Wetter zum alpinen Pflichtprogramm. Dennoch bereitet ein zu laxer Umgang vieler Wintersportler mit dem Augenschutz Medizinern Sorgen. Worauf kommt es an, um beim Skifahren nachhaltige Sehstörungen zu vermeiden? Unser Experte gibt wichtige Tipps.
8 Minuten
Gefahren bei Skitouren in großer Höhe - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Dünne Luft gibt es nicht nur im Hochgebirge der Anden oder im Himalaya. Auch in den Alpen sinkt mit jedem Meter der Sauerstoffgehalt. Ohne richtige Vorbereitung kann eine Skitour in großer Höhe gefährlich werden. Außer man beherzigt die Tipps unseres Experten vom VDBS.
8 Minuten
Sonnenschutz auf der Piste - Expertentipps zum Thema Sonnenschutz
Das Klischee des braun gebrannten Skilehrers verheißt sportive Attraktivität. Doch diese Assoziation bereitet Hautärzten Sorge. Alles Wichtige über Strahlenbelastung, Hautkrebsgefahr und Schutzmaßnahmen beim Skifahren erfahrt ihr hier.
8 Minuten
Kalte Finger, eisige Zehen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Kalte Fingerkuppen und Zehenspitzen können den Spaß am Skifahren erheblich trüben. Was sind die Ursachen – und wie ist ihnen beizukommen? SKIMAGAZIN-Hero Dr. Stefan Graf erklärt, warum einige Skifahrer trotz dicker Skisocken und Skihandschuhe immer frieren und was gegen die Kälte wirklich hilft.
7 Minuten