2 Minuten

Damenskischuhe

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Unisex- und reinen Damenskischuhen?
©

SKIMAGAZIN-Heroes

Es freut mich, dass der Artikel unseres Skischuh-Experten und langjährigen Skitest-Teammitglieds Andy dich animiert hat, über einen neuen Skischuh nachzudenken. Ich bin mir sicher, dass es gerade für dich mit einem kleinen und vor allem schmalen Fuß bestimmt die richtige Lösung ist. Das Problem der meisten Schuhe im Verleih ist, dass es High-Volume-Modelle mit einem breiten Leisten sind, damit möglichst viele Kunden hineinpassen und der Schuh nicht drückt. Dafür bietet er dir dann aber auch keinen Halt. Ich rate dir dringend zu einem Damenskischuh. Wie Andy schon richtig erklärt hat, gibt es hier Modelle, die speziell auf deine Beschreibung zugeschnitten sind. Es gibt Low-Volume-Modelle, die dir am Fuß genug Halt bieten, die aber im Schaft so geweitet werden können, dass es dir an der Wade nicht zu eng wird. Dazu kommt eine angepasste Sohle, und du musst dir keine Sorgen mehr machen, dass die Füße einschlafen und du kalte Zehen bekommst. Die Herren- und Unisex-Modelle sind im Vergleich oft breiter und teilweise auch gar nicht bis zur Größe 38 zu bekommen.

Beste Grüße und einen tollen Winter, SKIMAGAZIN-Hero Thorsten

Hallo SKIMAGAZIN-Heroes,

ich, 32 Jahre, 1,62 Meter, 68 Kilo, bin seit Jahren mit meinen Skischuhen unzufrieden! Oder eher gesagt: Ich finde kein passendes Modell und leihe mir deshalb schon seit einigen Jahren immer vor Ort Boots, einfach um die Option zu haben, das Modell zu wechseln, wenn es gar nicht geht, weil mir die Füße einschlafen oder ich eiskalte Zehen bekomme. Ich habe recht kleine, schmale Füße (Gr. 38), Mutter Natur hat mir aber leider recht dicke Waden beschert, sodass ich mich schwertue, einen Schuh mit vernünftigem Halt an der Ferse zu bekommen. Im vergangenen Winter habe ich das Interview mit eurem Skischuh-Experten gelesen, wurde hellhörig und wage noch einmal einen Versuch, ein passendes Modell zu finden. Was sind die Hauptunterschiede zwischen Unisex- und reinen Damenskischuhen?

Carla F.

Das könnte Dir auch gefallen

Skibrillen: Schutz für die Augen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Das Tragen der richtigen Schneebrille gehört bei jedem Wetter zum alpinen Pflichtprogramm. Dennoch bereitet ein zu laxer Umgang vieler Wintersportler mit dem Augenschutz Medizinern Sorgen. Worauf kommt es an, um beim Skifahren nachhaltige Sehstörungen zu vermeiden? Unser Experte gibt wichtige Tipps.
8 Minuten
Gefahren bei Skitouren in großer Höhe - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Dünne Luft gibt es nicht nur im Hochgebirge der Anden oder im Himalaya. Auch in den Alpen sinkt mit jedem Meter der Sauerstoffgehalt. Ohne richtige Vorbereitung kann eine Skitour in großer Höhe gefährlich werden. Außer man beherzigt die Tipps unseres Experten vom VDBS.
8 Minuten
Sonnenschutz auf der Piste - Expertentipps zum Thema Sonnenschutz
Das Klischee des braun gebrannten Skilehrers verheißt sportive Attraktivität. Doch diese Assoziation bereitet Hautärzten Sorge. Alles Wichtige über Strahlenbelastung, Hautkrebsgefahr und Schutzmaßnahmen beim Skifahren erfahrt ihr hier.
8 Minuten
Kalte Finger, eisige Zehen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Kalte Fingerkuppen und Zehenspitzen können den Spaß am Skifahren erheblich trüben. Was sind die Ursachen – und wie ist ihnen beizukommen? SKIMAGAZIN-Hero Dr. Stefan Graf erklärt, warum einige Skifahrer trotz dicker Skisocken und Skihandschuhe immer frieren und was gegen die Kälte wirklich hilft.
7 Minuten