3 Minuten

Probleme mit Skischuhen

Welche Punkte muss ich beim Skischuhkauf und Skiverleih beachten?
©

SKIMAGAZIN-Heroes

Ich freue mich, dass wir auch in Südtirol aufmerksame Leser­ und Kollegen haben – du hast sicher recht mit deinen Bemerkungen, dass die meisten Leute zu große Skischuhe kaufen und deshalb Schmerzen beim Skifahren haben. Ich habe selbst eine Skiwerkstatt mit Skiverleih ;-) und beschäftige mich sowohl dort als auch als „Aushilfe“ bei einem Kollegen immer wieder mit dem Phänomen der falsch verkauften Skischuhe. Wir werden in einer der nächsten Ausgaben des SKIMAGAZINs sicher noch einmal auf das Thema der Fußvermessung eingehen. Ich muss auch die Belange der deutschen Händler und Verleiher im Auge behalten. Ich habe es auch schon selbst erlebt, dass man in einigen Ski­regionen von den Kollegen, die einen nicht kennen, für dumm verkauft wird, wenn man mit speziellen Wünschen auf sie zukommt. Ich bin sicher, dass du in deinem Geschäft einen tollen Job machst, und würde mich freuen, wenn wir uns einmal in deiner Heimat persönlich kennenlernen würden.

Ich werde mich dafür einsetzen, dass unsere Konversation abgedruckt wird, damit unsere Leser und eure Gäste merken, wie sehr wir unsere Jobs lieben und wie gute Skihändler und -verleiher­ dafür kämpfen, dass unsere­ Kunden und Leser­ und eure Gäste einen schönen und schmerzfreien Urlaub haben.

Liebe Grüße in eines der schönsten Skigebiete der Welt

Dein SKIMAGAZIN-Hero

Ralf

Hallo SKIMAGAZIN-Heroes,

mit Interesse lese ich immer die Fragen und natürlich die Antworten, die sie geben. Wirklich inte­ressant! Ich erlaube mir zwei Bemer­kungen: Ich bin Skiverleiher, seit 30 Jahren selbstständig und habe mich auf Boot-Fitting spezialisiert. Ich kann Ihnen­ versichern, dass die Probleme, die Kunden mit ihren Skischuhen haben, zu 90 Prozent mit der falschen Größe zu tun haben. In den allermeisten Fällen ist der Schuh zu groß und tut deshalb am Knöchel, am Schienbein usw. weh. Es wäre gut, wenn Experten wie Sie darauf aufmerksam machen würden, dass der Fuß abgemessen werden sollte (Länge­ und Breite), wenn man Schuhe kauft. Wenn die Größe stimmt, tut der Skischuh nicht mehr weh! Sie haben über die Vorteile gesprochen, Ski daheim­ zu mieten. Man sollte aber auch die Nachteile erwähnen: Was, wenn der Skischuh beim Skifahren drückt? Wenn der Ski sich für die Schneeverhältnisse im Urlaubsort nicht eignet? In diesem Moment­ sitzt ein Gast bei mir, der daheim die Ski geliehen hat – nun ist der Ski-Stopper kaputt. Er muss jetzt warten, dass wir den Ski-Stopper tauschen, und natürlich dafür bezahlen.

Sie sprechen zudem davon, dass Leute zum Teil lange im Verleih sind, um die Ausrüstung auszuleihen. Wir arbeiten gut, aber bis jetzt war noch niemand mehrere Stunden im Verleih, um Ausrüstung zu bekommen. An dem Tag, an dem Gäste ankommen, fahren sie normalerweise nicht Ski, sondern leihen für den nächsten­ Tag aus. So ist es nicht schlimm, wenn sie sich die Zeit nehmen, die richtige Skiausrüstung zu wählen.

Freue mich auf die nächsten Ausgaben, schöne Grüße aus Südtirol vom (Ski-)Peppi

Das könnte Dir auch gefallen

Skibrillen: Schutz für die Augen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Das Tragen der richtigen Schneebrille gehört bei jedem Wetter zum alpinen Pflichtprogramm. Dennoch bereitet ein zu laxer Umgang vieler Wintersportler mit dem Augenschutz Medizinern Sorgen. Worauf kommt es an, um beim Skifahren nachhaltige Sehstörungen zu vermeiden? Unser Experte gibt wichtige Tipps.
8 Minuten
Gefahren bei Skitouren in großer Höhe - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Dünne Luft gibt es nicht nur im Hochgebirge der Anden oder im Himalaya. Auch in den Alpen sinkt mit jedem Meter der Sauerstoffgehalt. Ohne richtige Vorbereitung kann eine Skitour in großer Höhe gefährlich werden. Außer man beherzigt die Tipps unseres Experten vom VDBS.
8 Minuten
Sonnenschutz auf der Piste - Expertentipps zum Thema Sonnenschutz
Das Klischee des braun gebrannten Skilehrers verheißt sportive Attraktivität. Doch diese Assoziation bereitet Hautärzten Sorge. Alles Wichtige über Strahlenbelastung, Hautkrebsgefahr und Schutzmaßnahmen beim Skifahren erfahrt ihr hier.
8 Minuten
Kalte Finger, eisige Zehen - Die SKIMAGAZIN-Heroes
Kalte Fingerkuppen und Zehenspitzen können den Spaß am Skifahren erheblich trüben. Was sind die Ursachen – und wie ist ihnen beizukommen? SKIMAGAZIN-Hero Dr. Stefan Graf erklärt, warum einige Skifahrer trotz dicker Skisocken und Skihandschuhe immer frieren und was gegen die Kälte wirklich hilft.
7 Minuten