Sprint-Premiere geplatzt, Vonn siegt!

In Garmisch-Partenkirchen steigen an diesem Wochenende die letzten beiden Weltcup-Rennen der Damen vor den Olympischen Winterspielen in PyeongChang. Neben einem letzten Formcheck der besten Speed-Fahrerinnen der Welt sollten die Fans auch eine Premiere erleben: Leider musste witterungsbedingt die erste Ausgabe des neuen Formats Sprint-Abfahrt abgeändert werden!

neuer_name
Viktoria Rebensburg liegt momentan auf Rang 4 der Abfahrts-Weltcupwertung.
© Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool

Mit dem City-Event in Stockholm, bei dem Linus Straßer wie schon im gleichen Format in Oslo auf den dritten Platz fuhr, verabschiedeten sich die Herren des alpinen Weltcup-Zirkuses bereits in die Olympia-Pause. Für die Damen steht allerdings noch ein Weltcup-Stopp auf dem Programm: Garmisch.

Wie der Deutsche Skiverband bekannt gab, starten bei den beiden Heim-Rennen auf der legendären Kandahar am Samstag und Sonntag neben unserer Top-Fahrerin Viktoria Rebensburg auch Kira Weidle, Meike Pfister, Patrizia Dorsch und Michaela Wenig. Am Samstag sollten die Damen erstmals im Format Sprint-Abfahrt mit zwei Durchgängen, bei der sich die Top-20 für den zweiten Run qualifiziert, antreten, bevor am Sonntag dann eine klassische Abfahrt angedacht war. „Ich rechne mit sehr engen Abständen im Klassement und damit mit spannenden Rennen für die Zuschauer“, sagte Viktoria Rebensburg gegenüber den Kollegen von sportschau.de.

Aus der Premiere wurde jedoch nichts. Wegen schlechter Pistenverhältnisse wurde das Programm des Damen-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen ordentlich geändert, Weil am Freitag auch das zweite geplante Training wegen der brüchigen Strecke abgesagt werden musste, weil am Freitag kein Training stattfinden konnten, wurde die Sprint-Abfahrt doch nur mit einem Lauf durchgeführt.

Und dabei hieß dann zum dritten Mal die Serie heißt die Siegerin Lindsey Vonn, die mit zwei Hundertstel Vorsprung vor Sofia Goggia und Cornelia Hütter ihren 80. Weltcup-Sieg einfuhr. Viktoria Rebensburg wurde Elfte.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

16.11.2018
Zugspitze - Saisonstart
24.11.2018
Ischgl - Ski Opening
29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening
30.11 – 23.12.2018
Großarltal - Salzburger Bergadvent
01.12.2018
Schladming - Ski Opening
06.12 – 09.12.2018
Flachau - Winteropening
07.12 – 09.12.2018
Warth-Schröcken - Ski Opening
12.12 – 16.12.2018
Weltcup - Montafon
14.12 – 16.12.2018
Warth-Schröcken - Ski and Fun
14.12.2018
Schöneren-Haideralm - Ski Opening
16.12.2018
Steiermark - Familien Skifest
03.01 – 05.01.2019
Schladming/Gröbmingerland - Oldtimer Schneeevent
05.01 – 26.01.2019
St. Anton - "Ladies First"
27.01.2019
Nebelhorn - 22. Allgäuer Lawinentag
03.02.2019
Nebelhorn - SAAC Lawinencamp
27.03 – 31.03.2019
Kanzelwand - Telemark-Fest und Deutsche Meisterschaft