Party-Bremse

Kein Aprilscherz im Winter: Ischgl verbietet das Tragen von Skischuhen. Allerdings nur in den Abendstunden...

neuer_name

Wer in dieser Saison in Ischgl mit Skischuhen unterwegs ist, muss vorsichtig sein. Denn die Apres-Ski-Hochburg möchte das Tragen von Skistiefeln zwischen 20 und 6 Uhr verbieten. Wer trotz des Verbots mit Skischuhen auf der Straße erwischt wird, muss mit einer Strafe von bis zu 2.000 Euro rechnen, wobei im Normalfall nur 25 Euro für einen Verstoß fällig sind. Das Skischuhverbot gilt voraussichtlich bis zum 5. Mai. Mit dieser ungewöhnlichen Maßnahme reagiert das Skigebiet auf Beschwerden der Anwohner, die sich von dem nächtlichen Getrappel der harten Stiefel gestört fühlen. Außerdem herrscht mit den Stiefeln auf hartem Untergrund ­erhöhte Rutsch- und damit auch Verletzungsgefahr.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: SkiMAGAZIN Nr. 01 / 2017

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat

Events

29.11 – 02.12.2018
St. Anton - Ski Opening